Roggliswil

Unbekannte klauen Holz von Stapel: «Der Wald ist kein Selbstbedienungsladen»

16. Juli 2022, 07:29 Uhr
Diebe haben sich an einem Holzstapel im Wald von Roggliswil zu schaffen gemacht. Der Besitzer ist verärgert, denn es ist nicht der erste solche Vorfall.

Quelle: TeleM1

«Bei uns wurde einfach Holz geklaut. Und das passierte nicht zum ersten Mal», bringt es Roman Arnold, Waldbesitzer aus Roggliswil bei Pfaffnau LU, auf den Punkt. Rund ein Ster Holz fehlt auf dem Stapel im Wald. «Die Arbeit, die dahintersteckt, ist enorm.»

Ob das Holz zum Grillieren benutzt oder sonst geklaut wurde, ist unklar. Dennoch ist Arnold verärgert: «Der Wald ist kein Selbstbedienungsladen, wo man einfach Material nehmen und ohne zu bezahlen hinauslaufen kann.» Sein Hof wäre sogar in der Nähe. Arnold hätte sich gewünscht, dass man mit ihm Kontakt aufgenommen hätte.

Doch die Diebe sind zum Teil sehr dreist: Bei einem früheren Vorfall habe bei einem Holzstapel ein Auto angehalten und einfach Holz eingeladen. Als ein Nachbar, der die Szene zufällig beobachtet hatte, den Mann ansprach, habe dieser nur gesagt, er gehe gleich weiter.

Dass im Sommer Holz aus dem Wald gestohlen wird, ist nicht unbedingt Usus. Meistens schlagen die Holzräuber im Herbst zu. Mit der drohenden Energiekrise könnte Arnold deshalb bald noch mehr mit Langfingern zu tun erhalten.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 14. Juli 2022 20:01
aktualisiert: 16. Juli 2022 07:29
Anzeige