Massenkarambolage

Unfall auf der Autobahn A9 in der Westschweiz fordert Todesopfer

28. November 2020, 23:56 Uhr
In der Westschweiz ist es zwischen Vevey und Chexbres zu einem schweren Autounfall gekommen. (Archivbild)
© KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Auf der Autobahn A9 hat sich am Samstagabend in der Westschweiz zwischen Vevey und Chexbres ein schwerer Unfall mit mehreren Fahrzeugen ereignet. Laut Alertswiss musste die Autobahn in beiden Richtungen gesperrt werden. Eine Person kam beim Unfall ums Leben.

Eine weitere Person habe sich beim Unfall verletzt, teilte die Waadtländer Kantonspolizei auf Anfrage mit. Zwei Fahrzeuge seien am Unfall beteiligt gewesen. Ein Video auf «20 Minuten» zeigt Trümmer von Autoteilen auf der Fahrbahn.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. November 2020 00:00
aktualisiert: 28. November 2020 23:56