Anzeige
Messenger-Hack

Wenn du diesen Fehler auf WhatsApp machst, wirst du sofort gehackt

28. Juli 2021, 13:51 Uhr
WhatsApp ist eine der sichersten Messenger-Apps, doch bei diesem Hack hilft nur noch die Faustregel: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
Bei diesem WhatsApp-Hack musst du besonders aufpassen!
© Getty / Pixabay

Mit einem neuen Trick versuchen Hacker, sensible Daten von Schweizerinnen und Schweizer an sich zu reissen. Bei diesem Verifikations-Scam müssen die Alarmglocken läuten, wie die britische Zeitung «The Sun» berichtet:

Der Hacker meldet sich beim potenziellen Opfer über ein bereits gehacktes Konto. Meistens sind das Accounts von Freunden und Bekannten, als diese geben sich die Cyberkriminellen aus. Zur selben Zeit landet ein Mail von WhatsApp im Postfach oder ein Text wird verschickt. Diesen hat der Hacker im Namen des Opfers angefordert.

Dieser Code wird sonst nur gesendet, wenn man am Konto etwas ändert. Der «Fake-Freund» tut dann so, als hätte er versehentlich den Verizfierungscode an die falsche Nummer geschickt. Sobald man den Code rausgibt, ist Game over.

So schützt du dich vor dem Hack

1.       Niemals den WhatsApp-Verifizierungscode mit jemandem teilen.

2.       Eine Zwei-Faktor-Authentifizierung schützt deine Daten mit einem zusätzlichem PIN-Code.

3.       Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Immer bei der betroffenen Person nachfragen.

(kmu)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 28. Juli 2021 19:36
aktualisiert: 28. Juli 2021 13:51