Anzeige
Öffentlicher Test

Wer hat Lust, das Covid-Zertifikat auf Sicherheit zu testen?

31. Mai 2021, 16:25 Uhr
Das Covid-Zertifikat soll nun öffentlich auf seine Sicherheit getestet werden.
© Bundesamt für Informatik und Telekommunkation (BIT)
Bis Ende Juni soll das Covid-Zertifikat schweizweit eingeführt sein. Wie das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation nun mitteilt, können ab sofort Interessierte das Zertifikat mittels eines Quellcodes auf seine Sicherheit testen.

Ab dem 7. Juni stellen die Kantone erste Covid-Zertifikate aus. Um die Sicherheit zu gewährleisten, stellt der Bund nun den Quellcode des Zertifikats für einen öffentlichen Test zur Verfügung. Die Anwendung soll einen sehr hohen Grad an Sicherheit aufweisen und wird deshalb einem breiten Sicherheitstest durch die Öffentlichkeit unterzogen, heisst es in einer Mitteilung.

Das nationale Zentrum für Cybersicherheit nimmt die Meldungen aus der Bevölkerung seit heute entgegen, bewertet die Inhalte, priorisiert sie und veranlasst allenfalls notwendige Anpassungen. Die Testergebnisse können alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der NCSC-Webseite in einem Formular erfassen. Diese Rückmeldungen werden regelmässig aktualisiert und sind öffentlich einsehbar.

Kantone äusserten grosse Kritik

Zuständig für die Ausstellung der Covid-Zertifikate sind schliesslich dann die Kantone.  Diese äusserten vor wenigen Tagen bereits scharfe Kritik. Dies unter anderem, weil die Abläufe sehr kompliziert seien (PilausToday berichtete). Läuft alles nach Plan, sollen aber am 7. Juni die ersten Kantone ihre Zertifikate ausstellen.

(SDA/Fab)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 31. Mai 2021 16:20
aktualisiert: 31. Mai 2021 16:25