Anzeige
Wetter

Winter hat sich vorübergehend zurückgemeldet

2. Mai 2021, 09:35 Uhr
Der Winter hat sich mit Schnee in den Schweizer Voralpen und Alpen am Sonntag vorübergehend zurückgemeldet. In Arosa GR fielen laut SRF Meteo 17 Zentimeter Neuschnee, in Adelboden BE waren es 11 Zentimeter und in Andermatt UR deren 4.
In den Schweizer Voralpen gab es in der Nacht auf Sonntag wieder Schnee. (Archivbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER

In La Chaux-de-Fonds NE auf knapp tausend Metern über Meer gab es einen Zentimeter Schnee, wie der Wetterdienst auf Twitter mitteilte. Die Schneefallgrenze sank demnach auf 800 bis 1200 Meter über Meer.

Im Flachland wurden für Sonntag laut Meteoschweiz ein Mix aus Niederschlag, Bewölkung und Aufhellungen bei 11 Grad erwartet. Ganz ein anderes Bild dagegen im Süden: Dort sagten die Meteorologen dank Nordföhn Temperaturen von bis zu 20 Grad und Sonne voraus.

Zum Wochenstart weisen die Wetterexperten auf die mögliche Gefahr von verbreitetem Bodenfrost hin. Frost kann auch im Mai immer wieder mal vorkommen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Mai 2021 09:35
aktualisiert: 2. Mai 2021 09:35