Anzeige
Weitere Massnahmen

Wird es beim Pflegepersonal eine Impfpflicht geben?

23. November 2021, 17:40 Uhr
Die Corona Zahlen in der Schweiz steigen immer weiter. Während in anderen Ländern eine Impfpflicht eingeführt wird, macht man sich auch in der Schweiz Gedanken darüber, bei gewissen Berufsgruppen zum Impfen zu verpflichten. Gewisse Politiker sprechen sich für eine Impfpflicht beim Pflegepersonal aus.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

In vielen Alters- und Pflegeheimen beispielsweise gibt es bereits jetzt zu wenig Pflegepersonal. Im «Zentrum Neustadt» in Zug sind laut Geschäftsführer Peter Arnold 80 Prozent der Pflegerinnen und Pfleger geimpft. Er hat Angst davor, noch mehr Mitarbeiter zu verlieren. «Wir finden wenig Leute, sind selbst knapp beim Personalbestand. Wenn jetzt durch eine mögliche Impfpflicht noch mehr Mitarbeiter gehen würden, wäre das alles andere als gut.» Ausserdem würden auch die Bewohner unter diesen Massnahmen leiden. Gemäss Arnold müsste man auch die Betten reduzieren, um das restliche Pflegepersonal zu entlasten. «Noch mehr Überstunden beim Pflegepersonal anzuordnen, ist nicht mehr möglich.»

Impfpflicht nicht zulässig, ein Obligatorium schon

Gemäss einer Rechtsexpertin wäre eine Impfpflicht rechtlich gesehen gar nicht zulässig. Dafür würde die gesetzliche Grundlage fehlen, sagte sie gegenüber der Luzerner Zeitung. Jedoch kann der Bund in Absprache mit den Kantonen für bestimmte Personengruppen ein Impfobligatorium veranlassen. Dies sei unfair, meint Miriam Rittmann, Präsidentin vom Schweizer Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner. «Ansteckungen finden nicht primär im Spital statt, sondern überall dort, wo menschliche Kontakte stattfinden», so Rittmann. Deswegen will sie nicht, dass man auf eine bestimmte Berufsgruppe dieses Obligatorium umsetzt.

Auch wenn das Impfobligatorium seitens der Pflege nicht unterstützt wird, steigt der politische Druck immer weiter. Mehr zu einer möglichen Impfpflicht beim Pflegepersonal siehst du im Video.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. November 2021 19:21
aktualisiert: 23. November 2021 17:40