Anzeige
«Reportagemagazin +41»

Zeitintensiver Job als Bauführer am Bahnhof Bern

21. September 2021, 15:23 Uhr
Früher aufstehen und später nach Hause kommen. Dies ist für Pascal Bosshart normal. Der 45-jährige Bauführer leitet den Umbau des Bahnhof Bern. Um mit seinen Verpflichtungen nachzukommen, beginnt sein Tag meistens schon um vier Uhr morgens.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Tag für Tag ist alles genau geplant. Weil am Bahnhof Bern die Bauarbeiten und der Zug Verkehr parallel laufen, muss Pascal Bosshard alles bereits ein Jahr im Vorhinein planen. Dies setzt den Bauführer sehr unter Druck, denn wie er selber sagt, müsse er genau wissen, was in einem halben Jahr passiert. 

Der Job als Bauführer ist extrem zeitintensiv. Unter der Woche bleibt kaum Zeit für Freunde und Freizeit. Trotzdem wirkt Pascal Bosshard sehr gelassen. Dies vielleicht auch, weil er bald zwei Monate Ferien hat. Das Reportagemagazin begleitet den Bauführer an seinem letzten Tag vor den Ferien.  

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. September 2021 21:05
aktualisiert: 21. September 2021 15:23