Glarus

Zwei 75-Jährige stürzen auf Wanderung in den Tod

24. April 2020, 09:37 Uhr
Mehrere Tage galten die beiden Frauen als vermisst.
© Kapo GL
Oberhalb von Diesbach wurden am Donnerstagabend zwei 75-jährige Frauen tot geborgen. Sie waren auf einer Wanderung in die Tiefe gestürzt.

Bei einer Suchaktion mit einem Helikopter wurden am Donnerstagabend oberhalb von Diesbach auf rund 740 Metern über Meer die Leichen zweier Frauen gefunden. Die beiden 75-Jährigen waren am Montag als vermisst gemeldet worden, nachdem sie von einer Wanderung von Rüti GL nach Braunwald nicht zurückkehrten.

Wie die Glarner Kantonspolizei schreibt, stürzten die Seniorinnen rund 190 Meter in die Tiefe, wobei sie tödliche Verletzungen erlitten. Die Umstände des Unfalls werden nun untersucht.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 24. April 2020 09:25
aktualisiert: 24. April 2020 09:37