«Unterwegs»

Als Vorbereitung für den 4'000er: Sara Wicki auf Klettertour

27. September 2021, 07:46 Uhr
Sara Wicki wagt sich in die Berge. In einer vierteiligen Serie greift sie dem Wirtenpaar einer SAC-Hütte unter die Arme. Zudem will sie als Höhepunkt einen Viertausender besteigen. Dafür übt sie ihre Kletterkünste in Teil zwei auf einer Mehrseillängen-Tour.
Sara Wicki macht zur Vorbereitung aufs Breithorn einen Klettersteig.
© Tele 1

In der Corno Gries Hütte im Bedrettotal im Tessin hilft Sara Wicki unter anderem in der Küche aus. Auch trifft sie dort im zweiten Teil der Serie auf interessante Gäste wie Benjamin, der barfuss Alphorn spielt und so auch auf den Wanderwegen unterwegs ist.

Im Kanton Uri in der Sustlihütte besucht Hüttenchef Silvio seine Hütte und schaut, welche Schäden der Schnee angerichtet hat. Dabei regnet es beinahe ununterbrochen.

Und in Zermatt bereitet sich Sara Wicki auf die Besteigung des Breithorns mit einer Mehrseillängen-Tour vor. Auf dieser Klettertour mit Bergführerin Caroline George hat sie eine Aussicht auf viele 4'000er und erfährt, weshalb Caroline Bergführerin geworden ist. Im Video erzählt die Bergführerin auch, wie schwierig es ist, in einem männerdominierten Beruf zu arbeiten.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 26. September 2021 19:54
aktualisiert: 27. September 2021 07:46