Umbauprofis Garten

Cornelia Stadelmann aus Emmenbrücke

21. April 2021, 22:49 Uhr
Wer träumt nicht vom perfekten Garten ausgestattet mit wunderschönen Pflanzen und einer herrlichen Atmosphäre. Doch nur du bestimmst wem dieser Traum in Erfüllung geht. Stimme jetzt für deinen Lieblings-Garten ab!
Cornelia Stadelmann aus Emmenbrücke
© PilatusToday

Wenn du mich fragen würdest: «Was gefällt dir in deinem Garten am besten?» Würde ich dir Antworten: «Die Vielfalt. Wir haben Maggikraut und Zitronenthymian, Veilchen und Rosen, Kirschen und Feigen, Patisson und Tomaten, Fledermäuse und Amsel, Ameisen und Spinnen, Schnecken und Würmer, Marienkäfer und Feuerwanzen. Und dazwischen sind immer wieder die lachenden Gesichter von uns. Das alles auf einem nicht mal 400 m2 grossen Grundstück.» Hallo, ich bin Cornelia Stadelmann und wohne seit über 23 Jahren mit meinem Mann Martin in unserem Haus in Emmenbrücke. Dieses wurde 1938 gebaut, natürlich ist der Garten genauso alt. Wir haben 2 Kinder, Cedric ist 19 und Jasmin ist 17 Jahre alt. Seit August 2020 leben auch noch Mimi und Csufi bei uns beide 4 Jahre alt. 2 Katzen die seither unser Leben bereichern.

Mein Lieblingsplatz, im Sommer, ist in der Hängematte unter dem Feigenbaum. Der Ort um meine Seele nach einem intensiven Arbeitstag als Hypnosetherapeutin, baumeln zu lassen. Martin freut sich sehr an der Farbenpracht der Blumen ums Haus. Das Erste was er sieht, wenn er nach einem anspruchsvollen Arbeitstag als Logistiker nach Hause kommt.

Was mich in unserem Garten am meisten stört, sind die unterschiedlichen Böden. Der Weg ist betoniert, im Sitzplatz hat es Verbundsteine, das kleine Bödeli unten an der Treppe hat Gartenplatten und auf dem Parkplatz hat es Rasengittersteine. Alles ist irgendwie schief und es hat überall Risse. Im Winter, wenn der Schnee vom Dach rutscht, landet dieser genau auf dem Gehweg zur Eingangstür. Die Grundstücksmauer bröckelt an vielen Stellen, diese ist weit weg von schön. Es hat nur auf einer Seite einen richtigen Zaun. Stellriemen finde ich etwas Überflüssiges. Unsere Tochter hat dank diesen, mit 2 Jahren, einen Zahn verloren. Und die Treppe zum Bödeli bröckelt.

Ich hätte gerne auf jeder Seite vom Haus ein Bänkli. Um an der Sonne zu sitzen und mit den Nachbarn reden. Blühende Sträucher deren Duft Schmetterlinge anzieht. Ein lauschiges Plätzli für meinen Mann und mich. Etwas das plätschert, wo ich im Sommer meine Füsse reinstrecken kann. Einen Platz, an dem wir mit Freunden lachen und essen können. Eine Feuerstelle, wo nicht nur Fleisch Platz auf dem Grill hat. Lichter, die die Abende gemütlich machen.

Und …….. Vor mir steht Aladin mit seiner Wunderlampe. Was meinst du wie ich diese zum glänzen bringe, damit mein Wunsch von meinem Traumgarten für 100`000 Fr. in Erfüllung geht 😉

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Cornelia Stadelmann aus Emmenbrücke



Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 21. April 2021 08:00
aktualisiert: 21. April 2021 22:49