PilatusToday

Das Newsportal der Zentralschweiz in Zahlen

18. August 2020, 09:05 Uhr
Userzahlen PilatusToday Juli 2020
© PilatusToday
Seit Ende März ist das neue Newsportal der Zentralschweiz live. PilatusToday hat sich in dieser kurzen Zeit bereits einen festen Platz in der Zentralschweizer Medienlandschaft geschaffen und sich sowohl bei den Usern, wie auch den Werbekunden als fester Bestandteil im Alltag etabliert.

Am 25. März 2020 war es soweit. PilatusToday ging online und trug seinen Teil dazu bei, die Menschen in der Zentralschweiz in der Coronakrise auf dem laufenden zu halten. Das Ganze sogar eine Woche früher als geplant. Das neue Newsportal der Zentralschweiz ist aber mehr als Krisenberichterstattung. Mit PilatusToday verpasst du nichts, was in der Zentralschweiz passiert. Vom Fussball-Spiel, über Politik und Kriminalfälle bis hin zu Vereinsanlässen gibt es alles, was die Region bewegt.

Hinter dem neuen Newsportal steckt ein frisch rekrutiertes Team von mehr als zehn Redakteurinnen und Redakteuren, die Hand in Hand mit der trimedialen Zentralschweizer Regionalredaktion zusammenarbeitet. Es gibt einen engen Austausch mit Radio Pilatus und dem Zentralschweizer Fernsehen Tele 1. Das Ergebnis daraus ist eine einzigartige Vielfalt und Breite bei den Themen. Ausserdem kann PilatusToday so nicht nur reine Textartikel, sondern gezielt auch Audio und Video-Formate umsetzen.

Kontinuierliches Wachstum - auch nach dem Lockdown

Das PilatusToday nicht nur vom Corona-Hype profitiert hat, wiederspiegelt sich auch in den Zahlen nach dem Lockdown. Hatte das Newsportal im April noch 297'000 Unique Clients, waren es im Mai bereits 349'000. Im Juni haben sich diese Zahlen auf diesem Niveau eingependelt.

Ähnlich sieht es bei den Pageimpressions aus. Nach konstanten 4,3 Millionen im April und Mai wird im Juni erstmals die 5-Millionen-Marke geknackt. Genauso konstant sind ist das Wachstum auch bei den Visits, welche von knappen 1,3 Millionen inzwischen auf deutlich über 1,4 Millionen gestiegen sind.

Mit PilatusToday die Zentralschweiz im Sack

Bei diesem Wachstum zeigte sich, dass bei den Usern ganz klar regionaler Content gefragt ist. Die Menschen in der Zentralschweiz wollen wissen, was in ihrer Region passiert und PilatusToday liefert ihnen genau diese Geschichten.

Heiss diskutiert auf Social Media und x-fach angeklickt auf der PilatusToday-App und pilatustoday.ch werden immer diese Themen, welche quasi direkt vor der Haustüre der Zentralschweizer passieren - letztlich ganz nach dem Slogan von PilatusToday: Die Zentralschweiz hab ich im Sack.

Werbung

Quelle: PilatusToday

(yap)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 8. Juli 2020 14:28
aktualisiert: 18. August 2020 09:05