Geldtipp

Du hast ein Motorrad oder E-Bike? So versicherst du es richtig

4. Mai 2022, 11:54 Uhr
Mit den frühlingshaften Temperaturen hat die Motorrad- und Velo-Saison wieder richtig begonnen. Sowohl die Verkäufe von Motorrädern als auch E-Bikes haben in der Schweiz kräftig zugenommen. Doch wie ist man richtig versichert und welche Zusätze lohnen sich?
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Gerade Motorräder sind in der Schweiz so beliebt wie nie: Im vergangenen Jahr ist der Markt für Motorräder und Roller um 13 Prozent gewachsen und es waren über 56'000 Gefährte eingelöst. Dazu beigetragen hat die neue Regelung, dass auch Einsteiger ab 16 Jahren 125er-Motorräder fahren dürfen. Umso wichtiger ist es, dass sich auch junge Fahrerinnen und Fahrer gut absichern.

«Es ist Fakt, dass die 15- bis 17-Jährigen statistisch gesehen mehr Unfälle gemacht haben und während der Pandemie mehr Leute Motorrad oder E-Bike gefahren sind. Auch dadurch sind die Unfallzahlen natürlich gestiegen», sagt Roman Bühler der Helvetia Luzern. Wie du dich als Besitzer eines Motorrades oder E-Bikes versichern und wie du im Schadenfall vorgehen solltest, erfährst du im obigen Geldtipp mit Finanzexperte Martin Spieler.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 6. Mai 2022 18:15
aktualisiert: 6. Mai 2022 18:15