Ratgeber

Ferienplanung: Was ist im Moment möglich?

5. April 2021, 19:30 Uhr
Viele Menschen sehnen sich nach Strand und Meer im Sommer.
© Keystone/dpa-tmn/Andreas Drouve
Endlich wieder einmal am Sandstrand flanieren oder den lang ersehnten Städtetrip machen: Ferien zu planen für den Sommer ist aufgrund der Unsicherheiten nach wie vor schwierig. Im Ratgeber sagen wir, was möglich ist.

Auch wenn es schwierig ist: Badeferien oder eine Auszeit in den Bergen sind noch immer möglich, sagt Marcel Heggli, Geschäftsführer Heggli Reisen weltweit. Pauschalreisen ist dabei das Zauberwort. «Mit Pauschalreisen ist man versicherungstechnisch gut abgedeckt, wenn sich die Corona-Situation ändert. Ebenfalls, wenn etwa das Reiseland auf der Risikoliste des Bundes landet.» So eine Pauschalreise schliesse dabei das individuelle Reisen nicht aus, betont Heggli.

Aber weil sich die Bestimmungen zur Ein- und Ausreise im In- und Ausland relativ schnell ändern können, empfiehlt er, die Ferien über einen Veranstalter oder ein Reisebüro zu buchen. «Dann hat man eine gute Absicherung.»

Bei Ferien diesen Sommer merke man noch eine gewisse Skepsis der Leute, so Heggli. Anders sieht das im Herbst aus: Wenn du überlegst, im Herbst in den Urlaub zu gehen, solltest du dich mit der Buchung beeilen. Warum, siehst du im Video.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 5. April 2021 19:30
aktualisiert: 5. April 2021 19:30