Promoted Content

Für den Zukunftspreis werden nachhaltige Projekte in Luzern gesucht

22.11.2023, 09:03 Uhr
· Online seit 22.11.2023, 07:50 Uhr
Es können wieder Projekte für den LUKB-Zukunftspreis eingereicht werden. Gesucht werden zum dritten Mal nachhaltige Projekte im Wirtschaftsraum Luzern mit positiver Wirkung auf Gesellschaft und Umwelt für eine bessere Zukunft für uns alle.

Die Luzerner Kantonalbank engagiert sich für eine nachhaltige Zukunft im Kanton Luzern und finanziert Projekte, die nachhaltiges Handeln in Bezug auf soziale oder ökologische Dimensionen unterstützen. Zum dritten Mal gibt es deshalb den LUKB-Zukunftspreis mit einem Preisgeld von insgesamt 150'000 Franken. 

Hier stellen wir die bisher ausgezeichneten Projekte vor.

Die Siegerprojekte 2023:
1. Rang: Ferrenmühle – Verarbeitung seltener und nachhaltiger Nischenkulturen:
Die Ferrenmühle will mit ihrem neuen Projekt die Verarbeitung von weniger bekannten Schweizer Nischenkulturen ausbauen. Direkt zur Ferrenmühle geht es HIER!

2. Rang: SeasonCell – Saisonale Wärmespeicherung:
Das Luzerner Start-Up SeasonCell entwickelt einen saisonalen Wärmespeicher.

3. Rang: Hauszeit mit Herz:
Der Verein ermöglicht erschöpften Müttern und Vätern eine Auszeit vom Familienalltag, um einem Eltern-Burnout vorzubeugen.

Die Siegerprojekte 2022:
1. Rang: WfW Aquademia - Ein Programm von «Wasser für Wasser»:
Hier lernen Jugendliche, fair und klimafreundlich mit Wasser umzugehen. Direkt zum Projekt geht es HIER!

2. Rang: Jubla-Huus Hochdorf - Das Jugendhaus ist ein Treffpunkt für die Vereine Jungwacht und Blauring. Ihr Ziel: ein energieautarkes Gebäude. Direkt zum Projekt geht es HIER!

3. Rang: Die nachhaltigste Versuchung in Luzern – Der Kulturhof Hinter Musegg macht Nachhaltigkeit erlebbar: Auf dem Pfad rund um den Hof gibt es Infotafeln sowie Führungen.

Diese Projektideen können eingereicht werden
Seit dem 13. November können dazu Projekte eingereicht, die einen nachhaltigen Nutzen erzielen und dem Gemeinwohl der Luzerner Bevölkerung zugutekommen. Es muss einem der folgenden sechs UNO-Ziele für nachhaltige Entwicklung zugewiesen werden können: Gesundheit und Wohlergehen, bezahlbare und saubere Energie, nachhaltige Städte und Gemeinden, verantwortungsvoller Konsum und Produktion, Massnahmen zum Klimaschutz und Leben an Land.

So funktioniert der Projektwettbewerb
Die bis am 29. Februar 2024 eingereichten Projekte werden von einem Beirat geprüft und einer Vorselektion unterzogen. Neun auserwählte Projekte werden auf dieser Plattform präsentiert. Mittels Voting wird die Bevölkerung entscheiden, welche drei Projekte von der Luzerner Kantonalbank finanziell unterstützt werden. Jeder Teilnehmer darf vom 27. Mai bis 12. Juni 2024 einmal am Voting teilnehmen und eine Stimme vergeben.

Teilnahmebedingungen und weitere Infos:
Die Preissumme beläuft sich auf 150'000 Franken. Alle Informationen zum LUKB-Zukunftspreis mit den Teilnahmebedingungen findest du online.

veröffentlicht: 22. November 2023 07:50
aktualisiert: 22. November 2023 09:03
Quelle: PilatusToday

redaktion@pilatustoday.ch