Promoted Content

Im Herzen der Pflege: Berührende Einblicke gewinnen

15.03.2024, 16:41 Uhr
· Online seit 11.03.2024, 00:00 Uhr
Fast jede und jeder von uns ist im Leben auf Gesundheitsfachkräfte angewiesen. In solchen Momenten wird bewusst, wie wichtig die Arbeit der Fachpersonen ist, die täglich mit viel Herzblut in den unterschiedlichsten Situationen begleiten. Hören Sie berührende und bleibende Geschichten sowie Anekdoten aus dem Leben von Gesundheitsfachkräften.

In der Zentralschweiz arbeiten mehrere tausend Fachpersonen in einem Gesundheits- und Pflegeberuf, um täglich während 24 Stunden Menschen in unterschiedlichen Situationen zu begleiten. Radio Pilatus hat im Rahmen der Zentralschweizer Woche der Gesundheitsberufe unterschiedliche Stimmen eingeholt:

 

Jutta Klein, Co-Leiterin XUND

«Während der Woche hier auf Radio Pilatus dürfen wir uns auf viele Beiträge von Pflegefachkräften und Betroffenen wie Patientinnen und Patienten hören, wie es ihnen im Gesundheitswesen ergeht. Die Beiträge zeigen emotional, mit Spannung und mit einer Prise Humor, wie der Alltag im Gesundheitswesen aussehen kann.»

 

Anja Kägi, Assistentin Gesundheit & Soziales

«Das schöne ist, Menschen zu helfen, wo Hilfe nötig ist. Mit Kleinigkeiten kann eine riesen Freude bereitet werden. So habe ich von einer Bewohnerin während der Coronazeit während der Pflege erfahren, dass sie Roger Federer Fan ist.» (Was sie dann gemacht hat, ist im Beitrag zu hören)

 

Franky Duss, Fachmann Gesundheit Alters- und Pflegezentrum Waldruh Willisau

«Jeder Tag ist anders. Jeder Tag ist abwechslungsreich. Mein Team und auch der Humor sowie die Herzlichkeit der Bewohnenden geben mir viel.» (Wie er zum Lachen gebracht wurde, ist im Beitrag zu hören)

 

Maria Elisabeth Jungo aus Ebikon, Patientin Luzerner Kantonsspital

«Das Pflegefachpersonal war äusserst liebevoll und kompetent. Erst im Nachhinein habe ich festgestellt, was alles seitens der Pflege geleistet wurde. Ich finde es grossartig, dass sie mir während ich im Komma lag, neben all der Arbeit noch die Zeitgefunden haben, in mein Tagebuch zu schreiben.»

 

Alois Scheuber, Klient Spitex Nidwalden

«Ich kann dank der Spitex zuhause leben.» (auch zu hören im Beitrag ist Pflegefachmann Peter Renggli)

 

Felicia Zünd, Pflegefachfrau HF Luzerner Kantonsspital 

«Mit gefällt der Kontakt mit Menschen. Ich darf in unterschiedlichen Lebensabschnitten begleiten. Die Dankbarkeit zaubert mir ein lächeln ins Gesicht und gibt Energie.»

 

Martin Bachmann, Vorsitzender der Geschäftsleitung Regionales Wohn- und Pflegezentrum Schüpfheim

«Ich habe zuerst Bäcker-Konditor gelernt und bin mit 32 Jahren dann als Quereinsteiger gestartet. Die Beziehungen mit Menschen berühren mich. Diese Beziehungen hätte ich so im ‹normalen› Leben nicht.»

 

Raphaela Kempf, ehem. Pflegehelferin und Angehörige Bewohnerin Seerose Flüelen

«Ich bin gerne mit Bewohnenden und mit Mitarbeitenden zusammen. Die Wertschätzung in Gesprächen ist sehr gross. Aktuell ist meine Mutter in so guten Händen in der Seerose.»

 

Viviane Arnold, Studierende Pflegfachfrau HF 

«Im Gesundheitswesen gibt es sehr viele Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Ich höre vom Gegenüber, dass ich für diesen Job gemacht bin und mit Herzblut dabei bin.»

 

Miriam Rittmann, Präsidentin Schweizer Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner SBK Zentral-schweiz

«Der Pflegeberuf ist vielseitig, sinnstiftend und es werden viele Emotionen ausgelöst. Während der Woche der Gesundheitsberufe möchten wir Menschen für den Einstieg begeistern. Als ich in den Pflegeberuf eingestiegen bin, hat mich fasziniert, was ich bewirken kann.»

 

Mehr Informationen zur Woche der Gesundheitsberufe

Vom 16. bis 23. März 2024 findet die Zentralschweizer Woche der Gesundheitsberufe statt. Über 100 Gesundheitsbetriebe bieten mehr als 250 Einblicke an wie beispielsweise Führungen, Schnupper-Stunden, Informationsveranstaltungen, Postenläufe, Gespräche mit Auszubildenden und Fachpersonen sowie vieles mehr. Finde einen passendenden Einblick zu Berufen wie Assistent/in Gesundheit und Soziales, Fachfrau/mann Gesundheit, Pflegefachfrau/mann HF, Operationstechnik usw. in der Nähe. Jetzt anmelden und teilnehmen unter xund.ch/woche.

veröffentlicht: 11. März 2024 00:00
aktualisiert: 15. März 2024 16:41
Quelle: zVg / Xund

redaktion@pilatustoday.ch