«Unterwegs»

Sara Wicki probiert die neuesten Fitness-Trends aus

29. März 2021, 11:57 Uhr
Beim Yoga konnte Sara Wicki kurz mal etwas durchatmen.
© Tele1
Joggen und Schwimmen waren gestern. Im «Unterwegs» testet Moderatorin Sara Wicki ein paar der aktuellen Sporttrends.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tele1

Für Moderatorin Sara Wicki ist Schwitzen angesagt. In der Sendung «Unterwegs» versucht sie diesmal verschiedene Trend-Sportarten aus wie Crossfit, «HIIT» oder Fitjump. Dabei kommt sie ein paar Mal an ihre Grenzen.

Als erstes steigt sie zusammen mit Fitjump-Trainerin Corine aufs Trampolin. Das geht nicht nur in die Beine, sondern auch in den Bauch und schon das Warm-up bringt Sara ziemlich ins Schwitzen. Doch man wird belohnt: Danach, sagt die Trainerin, fühle man lange Zeit eine gewisse Leichtigkeit, die man in den Tag mitnehmen kann.

Sara ist jedenfalls froh, dass es bei ihrer nächsten Etappe ruhiger zu und her geht: Sie testet in Schwyz eine Yin-Yoga-Lektion. «Es war extrem entspannend», sagt die Moderatorin nach dem Training.

Danach geht's intensiv weiter mit «HIIT» – ein hochintensives Intervalltraining und ein Geheimtipp unter den Fettverbrennungsmethoden. Sara gibt von Anfang an Vollgas – ein Fehler, wie sich zeigen sollte. Hier geht's echt an die Grenzen.

Beim Crossfit gibt's zuerst eine Technik-Einführung, bevors wieder richtig anstrengend wird. Zum Glück kann Sara hier das Tempo selber wählen.

Was die Vor- und Nachteile der einzelnen Trend-Sportarten sind, erfährst du im Video oben.

Quelle: Tele 1
veröffentlicht: 28. März 2021 19:16
aktualisiert: 29. März 2021 11:57