Ratgeber

Todesfalle Glas – So werden Fenster vogelfreundlich

Carmen Zettel, 13. Juni 2022, 17:56 Uhr
Schätzungsweise mehrere Millionen Vögel sterben jedes Jahr, weil sie in Glasfronten reinfliegen. Das müsste nicht sein. Man kann jedes Gebäude vogelfreundlicher gestalten.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Glasfassaden und Wintergärten sind für Vögel Todesfallen, weil sie das Glas nicht sehen. Besonders gefährlich ist es für die Vögel, wenn die Glasfronten durchsichtig sind und hinter den Scheiben Pflanzen stehen. Denn der Vogel sieht die Scheibe nicht und will zur Pflanze fliegen.

«Man kann sich das wie in einem Spiegellabyrinth vorstellen. Auch wir sehen im ersten Moment nicht, wo der Durchgang ist», sagt Livio Rey von der Vogelwarte Sempach. Genau gleich geht es auch Vögel, die in Glasscheiben prallen.

Grosse Glasscheiben können ganz einfach vogelsicher gemacht werden. Nur schon Bänder als Dekoration oder Fingerfarben an den Fensterscheiben helfen Vögel davon abzuhalten, in die Glasfront zu prallen.

Warum die altbekannten schwarzen Vogelaufkleber nichts nützen, erfährst du im Video oben.  

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 13. Juni 2022 18:00
aktualisiert: 13. Juni 2022 18:00