Anzeige
Leichtathletik

10,96 Sekunden reichen bloss zu Platz 7

21. August 2021, 23:05 Uhr
Mujinga Kambundji bliebt beim Diamond-League-Meeting in Eugene im 100-m-Lauf unter 11 Sekunden. In 10,96 kommt sie bei einem Rückenwind von 0,9 m/s bis auf einen Hundertstel an ihren Bestwert heran.
So viel fehlte zur persönlichen Bestleistung: Mujinga Kambundji. (Archivaufnahme)
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Restlos zufrieden wird die Bernerin nicht sein. Mit dem Blick auf die Konkurrenz hätte sie bei einem optimalen Lauf wohl Ajla Del Ponte den Schweizer Rekord entreissen können, den die Tessinerin in Tokio auf 10,91 und vor einer Woche in La Chaux-de-Fonds auf 10,90 Sekunden gesenkt hatte. Die 10,96 reichten Mujinga Kambundji im einem Weltklasse-Feld bloss zum 7. Rang. Die Siegerin Elaine Thompson-Herah aus Jamaika kam in 10,54 Sekunden bis auf 6 Hundertstel an den Fabel-Weltrekord von Florence Griffith-Joyner heran.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. August 2021 23:05
aktualisiert: 21. August 2021 23:05