Anzeige
Eishockey-WM

3:2-Sieg nach Verlängerung: Kanada zum 27. Mal Weltmeister

6. Juni 2021, 22:00 Uhr
In einem umkämpften WM-Final setzte sich Kanada gegen Finnland mit 3:2 nach Verlängerung durch
© KEYSTONE/AP/Sergei Grits
Kanada ist zum 27. Mal Eishockey-Weltmeister. Die Kanadier setzten sich im Final in Riga gegen Finnland mit 3:2 nach Verlängerung durch und revanchierten sich damit erfolgreich für die Finalniederlage von vor zwei Jahren.

Nach einer schwachen Vorrunde, in der sie als Gruppenvierte nur mit viel Glück überhaupt in die Viertelfinals eingezogen waren, steigerten sich die Kanadier von Spiel zu Spiel. Den Siegtreffer erzielte Nick Paul von den Ottawa Senators in der 7. Minute der Verlängerung

Dank dem ersten WM-Gold seit 2016 in Moskau zogen die Kanadier im ewigen Medaillenspiegel mit Russland gleich, sie dürfen sich nun ebenfalls wieder Rekord-Weltmeister nennen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 6. Juni 2021 22:00
aktualisiert: 6. Juni 2021 22:00