Anzeige
«Road to Beijing 2022»

4 Zentralschweizer Spitzensportler – 1 Traum

15. Februar 2021, 15:48 Uhr
PilatusToday begleitet vier Spitzensportler auf ihrem Olympia-Traum.
© PilatusToday
Am 4. Februar 2022 beginnen die Olympischen Winterspiele in Peking. Vier Zentralschweizer Athletinnen und Athleten nehmen euch mit auf die Reise nach China. Ihr Ziel: Schweizer Sportgeschichte schreiben.

Was ist das für ein Gefühl, eine Sekunde vor dem Wettkampf, der dein Leben für immer verändern könnte?

Michelle Gisin, Noé Roth, Grégory Hofmann und Lena Häcki geben euch in «Road to Beijing» einen exklusiven und nahen Einblick, was es heisst, auf ein Ereignis wie Olympia hinzuarbeiten. Bis es am 4. Februar 2022 losgeht, ist noch viel zu tun. Weltmeisterschaften, Playoffs und jede Menge harte Trainings warten auf unsere Sportler und wir nehmen dich mit. In regelmässigen Abständen werden uns die Sportler und Sportlerinnen berichten, wie ihr Fahrplan aussieht, ob alles läuft wie es sollte und wie die letzten Wettkämpfe gelaufen sind.

Den Olympia-Countdown beginnen wir mit vier Vorstellungsvideos und Steckbriefen. Finde heraus, wie Lena mit einem verpatzten Rennen umgeht, was Grégory von seinem Vater gelernt hat, wie Noé seinen grössten Konkurrenten schlagen will und was Michelle typisch Schweizerisch macht.

Michelle Gisin, 27 – Ski Alpin

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Noé Roth, 20 – Freestyle-Ski

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Lena Häcki, 25 – Biathlon

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Pilatus Today

Grégory Hofmann, 28 – Eishockey

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Pilatus Today

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 4. Februar 2021 11:16
aktualisiert: 15. Februar 2021 15:48