Motorrad

Aegerter startet mit 2. Platz in MotoE-Weltcup

2. Mai 2021, 17:12 Uhr
Mit dem Schweizer Kreuz auf dem Helm aufs Podest gefahren: Dominique Aegerter
© KEYSTONE/EPA EFE/ROMAN RIOS
Der Schweizer Dominique Aegerter startet mit einem Podestplatz in den MotoE-Weltcup.

Der Berner belegt im Grand Prix von Spanien in Jerez hinter dem Italiener Alessandro Zaccone den 2. Platz. Dritter wird der letztjährige Gesamtsieger Jordi Torres.

Nach den starken Tests hatte Aegerter sogar mit dem Sieg liebäugeln dürfen, am Ende zeigte er sich aber zufrieden. «Wir hatten dieses Wochenende mehr zu kämpfen als bei den Tests», erklärte der 30-jährige Oberaargauer direkt nach der Zieleinfahrt. «Als ich Zaccone angreifen wollte, habe ich das Gas etwas zu früh geöffnet und fast einen Highsider produziert.»

Er hatte Eric Granado im Hinterkopf. Der Pole-Mann aus Brasilien hatte in Führung zu viel riskiert und war im Kiesbett gelandet. «Da wollte ich lieber den 2. Rang nach Hause bringen.» Im letzten Jahr hatte Aegerter den Gesamtsieg wegen unverschuldeter Ausfälle verpasst. Nun ist der Titel das klare Ziel.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Mai 2021 17:15
aktualisiert: 2. Mai 2021 17:12