Anzeige
Schwingen

Armon Orlik gibt Comeback auf dem Weissenstein

15. Juli 2021, 16:20 Uhr
Bis Ende Juni hat sich der Bündner Spitzenschwinger Armon Orlik auf den Beruf konzentriert. Am Weissenstein-Schwinget vom Samstag gibt der 26-Jährige sein Debüt in der Kranzfest-Saison.

Auf dem zuschauerfreien Solothurner Hausberg treten nebst den besten Nordwestschweizern in diesem Jahr Schwinger der Gastverbände Innerschweiz und Nordostschweiz an. So wird Orlik im 1. Gang mit dem Innerschweizer Eidgenossen Marcel Mathis zusammengreifen. 14 Eidgenossen stehen insgesamt im Feld.

Kaum schwächer besetzt ist das Berner Mittelländische Gauverbandsfest in Zollikofen vom Sonntag. Die bösesten Berner, unter ihnen die Schwingerkönige Christian Stucki und Kilian Wenger, sind fast ausnahmslos versammelt. Stucki beginnt gegen den Haslitaler Eidgenossen Kilian von Weissenfluh, Wenger gegen den ebenfalls eidgenössisch ausgezeichneten Emmentaler Christian Gerber. Für Kilian Wenger ist es der erste Wettkampf nach einer Verletzungspause.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. Juli 2021 16:20
aktualisiert: 15. Juli 2021 16:20