Anzeige
Allgemeines

Billeter künftig Aushängeschild bei MySports

31. Mai 2021, 12:05 Uhr
Da fühlt er sich wohl: Jann Billeter (vorne) kommentiert ein Eishockey-Spiel.
© KEYSTONE/PETER SCHNEIDER
Der schweizweit bekannte Sport-Moderator und -Kommentator Jann Billeter verlässt das öffentlich-rechtliche Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Er wechselt zum privaten Konzern UPC Sunrise, bei dem er auf die neue Eishockey-Saison hin Aushängeschild des TV-Senders MySports wird.

Der 49-jährige Bündner wird ab September mit Studio-Moderationen und Live-Kommentaren in den Schweizer Eishockeystadien im Einsatz stehen. MySports setzt seit der Gründung einen Schwerpunkt auf Eishockey und hat letzte Woche die Übertragungsrechte für die National League für weitere fünf Jahre bis 2027 erworben.

Billeter tritt als Aushängeschild von MySports in der Praxis die Nachfolge von Steffi Buchli an, die 2017 ebenfalls von SRF zum Pay-TV-Sender gewechselt hat und seit einem Jahr Sportchefin der Zeitung «Blick» ist.

Für das SRF hat Billeter seinen letzten Einsatz im Rahmen der Olympischen Spiele in Tokio. Er ist in Davos aufgewachsen und schaffte 1990 den Sprung in die erste Mannschaft des HC Davos, der damals noch in der 1. Liga spielte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 31. Mai 2021 12:05
aktualisiert: 31. Mai 2021 12:05