NHL

Dallas Stars starten mit Sieg in den Stanley-Cup-Final

20. September 2020, 08:05 Uhr
Dallas-Keeper Anton Chudobin ist zur Stelle.
© KEYSTONE/AP/JASON FRANSON
Ein starker Auftritt von Torhüter Anton Chudobin beschert den Dallas Stars den Auftaktsieg im Stanley-Cup-Final. Das Team aus dem Bundesstaat Texas siegt gegen Tampa Bay Lightning 4:1.

Der Kasache Chudobin wehrte insgesamt 35 Schüsse ab und glänzte besonders im dritten Drittel mit 22 Paraden. So konservierte er die 3:1-Führung seines Teams, die der bereits 29-jährige Joel Hanley mit dem 1:0 nach sechs Minuten und seinem ersten Tor in der NHL lanciert hatte. Das 4:1 gelang den Dallas-Spielern mit einem Schuss ins leere Tor.

Um die Best-of-7-Serie für sich zu entscheiden, benötigen die Texaner noch drei weitere Erfolge. Dallas sicherte sich die begehrte Trophäe der besten Eishockeyliga erst einmal, vor 21 Jahren.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. September 2020 08:05
aktualisiert: 20. September 2020 08:05