Anzeige
Cortina d'Ampezzo

Der WM-Start verzögert sich: Das Rennen ist abgesagt

9. Februar 2021, 16:53 Uhr
Das Rennen hätte um 13.00 Uhr starten sollen, aber der Nebel liess keinen Start zu. Auch eine Verschiebung bis um 14.30 hatte keine Besserung gebracht. Das heutige Rennen wurde abgesagt. Morgen wird es eine Neubeurteilung geben.
Der Nebel lässt heute keinen Start zu.
© Keystone / AP / Gabriele Facciotti

Es war eine ärgerliche Wettersituation. Die Nebelbank hielt sich im oberen Streckenteil hartnäckig, wogegen in den unteren Passagen lange Zeit die Sonne schien.

Weil auch der Versuch scheiterte, das Rennen durch die Herabsetzung des Starts mit anderthalb Stunden Verzögerung doch noch durchbringen zu können, blieb nur die Absage.

Wann der Super-G der Frauen nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

Quelle: PilatusToday / sda
veröffentlicht: 9. Februar 2021 12:36
aktualisiert: 9. Februar 2021 16:53