SC Bern

DiDomenico verpasst Saisonauftakt mit neuem Klub

15. April 2022, 12:45 Uhr
Chris DiDomenico wird seinem neuen Klub SC Bern zum Auftakt der National-League-Saison 2022/23 wegen zwei im Playoff-Halbfinal eingehandelten Spielsperren nicht zur Verfügung stehen.
Fribourgs Topskorer Chris DiDomenico (rechts) in den Playoff-Halbfinals gegen Lions-Stürmer Tommi Kivistö
© KEYSTONE/PostFinance/ANTHONY ANEX

Fribourgs Topskorer wird wegen seines Checks mit dem Knie gegen Patrick Geering am Donnerstag im vierten und letzten Playoffspiel der verlorenen Halbfinalserie gegen die ZSC Lions mit zwei Spielsperren belegt.

Zusätzlich sieht sich der 33-jährige Kanadier, der schon im vergangenen November einen Zweijahresvertrag beim SCB unterschrieben hat, mit 3630 Franken gebüsst.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. April 2022 12:45
aktualisiert: 15. April 2022 12:45
Anzeige