Basketball

Die Hawks kommen derzeit nicht vom Fleck

1. Mai 2021, 09:00 Uhr
Clint Capela: Der Herr der Lüfte.
© KEYSTONE/AP/Matt Slocum
Die Atlanta Hawks kassieren in der Nacht auf Samstag gegen die Philadelphia 76ers die zweite hohe Niederlage innert zwei Tagen. Das Team mit dem Genfer Clint Capela verliert auswärts 104:126.

Der Schweizer spielte diesmal nur 17 Minuten, erzielte aber mit 11 Punkten und 15 Rebounds gleichwohl einen tollen Wert. Trae Young, der die letzten vier Spiele wegen einer Knöchelverletzung verpasst hatte, war mit 32 Punkten der Top-Skorer der Hawks.

Atlanta bleibt trotz der dritten Niederlage in Folge auf Platz 5 in der Eastern Conference. Doch die Hawks (34 Siege, 30 Niederlagen), die nun punktgleich mit Boston sind, werden wohl bis zum Schluss kämpfen müssen, um sich unter den ersten sechs zu halten und sich so direkt für die Playoffs zu qualifizieren. Miami belegt mit einer Sieg-Niederlage-Bilanz von 33:30 den 7. Rang in der Eastern Conference.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. Mai 2021 09:00
aktualisiert: 1. Mai 2021 09:00