Handball-WM

Die Schweiz gewinnt ihr letztes WM-Spiel gegen Algerien

24. Januar 2021, 17:20 Uhr
Die Schweiz spielte heute ihr letztes Match an der WM 2020.
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Die Schweizer Nati-Equipe trat am Sonntagnachmittag zu ihrem vorerst letzten WM-Spiel an. Dieses konnten sie mit 27:24 für sich entscheiden. Dennoch reicht es den Schweizern nicht für einen Einzug ins Viertelfinal.

Die Schweizer Handballer schliessen die WM in Ägypten mit einem Sieg ab. Sie bezwingen Algerien 27:24. Damit beendet das Team von Trainer Michael Suter seine Hauptrunden-Gruppe auf dem 4. Platz. Dieser Rang ist gleichbedeutend mit einer Klassierung in der ersten Ranglistenhälfte (Top 16) ist.

Torhüter Nikola Portner brillierte mit 14 Paraden, Andy Schmid steuerte neun Treffer zum Erfolg bei.

zum gesamten Ticker

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 24. Januar 2021 15:27
aktualisiert: 24. Januar 2021 17:20