Basketball

Dritte Niederlage in Folge für die Atlanta Hawks

7. Januar 2021, 07:15 Uhr
Clint Capela (links) im Duell mit Charlottes Bismack Biyombo
© KEYSTONE/AP/John Bazemore
Die Atlanta Hawks verlieren in der NBA zum dritten Mal in Folge. Die mit drei Siegen in die Saison gestartete Mannschaft mit dem Schweizer Clint Capela unterliegt den Charlotte Hornets 94:102.

Matchwinner für die Gäste aus Charlotte war Gordon Hayward mit 44 Punkten. Clint Capela kam auf sieben Punkte und 19 Rebounds. Es war das fünfte Mal im fünften Einsatz, dass der Genfer Rebounds im zweistelligen Bereich verbuchte. Bereits am Samstag bietet sich den Hawks in Charlotte die Gelegenheit zur Revanche.

Nach dem Sturm auf das US-Kapitol von Trump-Anhängern blieben Reaktionen der NBA-Akteure nicht aus. In diversen Partien protestierten die Spieler mit symbolischen Gesten. Die Miami Heat und die Boston Celtics (105:107) verfassten eine gemeinsame Stellungnahme, in der sie die im Vergleich zu den Demonstrationen von «Black lives Matter» im Frühsommer laschen Reaktionen der Polizei anprangerte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. Januar 2021 07:15
aktualisiert: 7. Januar 2021 07:15