Kunstturnen

EM von Baku nach Mersin verlegt

9. Oktober 2020, 11:45 Uhr
Die Kunstturner fliegen im Dezember in der Türkei durch die Lüfte.
© KEYSTONE/EDDY RISCH
Die im Dezember geplanten Kunstturn-Europameisterschaften finden nicht in Baku, sondern in der türkischen Küstenstadt Mersin statt.

In Aserbaidschan dürfen bis Ende Jahr aufgrund der Coronavirus-Pandemie keine Grossveranstaltungen mehr durchgeführt werden.

Der europäische Turnverband (UEG) sah sich damit zu einer erneuten Planänderung gezwungen, nachdem die beiden Titelkämpfe ursprünglich im Mai in Paris (Frauen) und Baku (Männer) hätten durchgeführt werden sollen.

Nun sprang die am Mittelmeer gelegene Stadt Mersin in die Bresche. Die Wettkämpfe der Männer sind unverändert für den 9. bis 13. Dezember geplant, eine Woche später stehen die Frauen im Einsatz.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. Oktober 2020 11:45
aktualisiert: 9. Oktober 2020 11:45