Anzeige
Formel 1

Erneut kein Formel-1-Rennen in Suzuka

18. August 2021, 10:55 Uhr
Der Formel-1-Kalender erfährt eine weitere Änderung. Der Grand Prix von Japan wird auch in dieser WM-Saison nicht stattfinden.
Der Formel-1-Tross mit Weltmeister Lewis Hamilton und Co. macht auch 2021 einen Bogen um Japan
© KEYSTONE/EPA AP POOL/KAMRAN JEBREILI / POOL

Das Rennen in Suzuka, das für den 10. Oktober geplant war, ist wegen der Corona-Pandemie zum zweiten Mal in Folge abgesagt worden.

«Nach laufenden Gesprächen mit dem Promoter und den Behörden in Japan hat die japanische Regierung beschlossen, das Rennen in dieser Saison aufgrund der anhaltenden Komplexität der Pandemie im Land abzusagen», liess die Rennserie verlauten. Damit steht fest, dass der Abschied von Motorenhersteller Honda auf der Heimstrecke ins Wasser fällt.

Die Formel 1 ist bestrebt, ein Ersatzrennen zu organisieren. Das gilt nach der Absage des Grand Prix von Australien weiterhin auch für den 21. November.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. August 2021 10:55
aktualisiert: 18. August 2021 10:55