Anzeige
4 Spiele müssen verschoben werden

Der EVZ muss bis am 18. März in Quarantäne

11. März 2021, 19:28 Uhr
Der Zuger Kantonsarzt hat für die ganze Mannschaft des EV Zug bis und mit Donnerstag, 18. März eine Quarantäne angeordnet, schreibt der EVZ in einer Mitteilung. Dies, nachdem zwei Mannschaftsmitglieder positiv auf das Coronavirus getestet worden waren.
Der EVZ muss bis am 18. März in Quarantäne.
© Keystone, URS FLUEELER

Damit müssen die nächsten vier Meisterschaftsspiele der National League gegen die ZSC Lions (Freitag, 12. März), die SCL Tigers (Samstag, 13. März), den Genève-Servette HC (Dienstag, 16. März) und den HC Ambri-Piotta (Donnerstag, 18. März) verschoben werden. Die Verschiebedaten werden zu gegebener Zeit kommuniziert, wie der EVZ schreibt.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 11. März 2021 19:28
aktualisiert: 11. März 2021 19:28