Finalissima

EVZ erwartet tausende Fans am Public Viewing

30. April 2022, 15:12 Uhr
Der EV Zug hat sich dank eines 2:0-Sieges eine Finalissima erkämpft. Damit fällt die Entscheidung um den Schweizer Meistertitel erst im allerletzten Spiel der Saison. Der EVZ rechnet mit einem Besucheransturm – und passt das Public Viewing an.
Der EV Zug erwartet für den letzten Match mehrere tausend Zuschauerinnen und Zuschauer beim Public Viewing.
© EVZ/Philipp Hegglin

Aus platz- und sicherheitstechnischen Gründen werden beim Public Viewing vor der Bossard Arena keine Sitzmöglichkeiten mehr zur Verfügung stehen. Das heisst, die Festbänke und Festtische werden abgebaut. Zudem wird die Food-Meile an die General-Guisan-Strasse verschoben.

«So kann genügend Platz für die erwartete Zuschauermenge sowie deren Sicherheit gewährleistet werden», schreibt der EVZ in einer Mitteilung. Bei den bisherigen Public Viewings seien jeweils zwischen 1500 und 3000 Zuschauer vor Ort gewesen. Für das alles entscheidende siebte und letzte Meisterspiel am Sonntag werden mehrere tausend Fans erwartet.

Der Eintritt zum Festgelände bleibt weiterhin gratis. Ab 17.30 Uhr startet der Bar- und Festbetrieb, ab 20.00 Uhr wird das Entscheidungsspiel auf der Grossleinwand übertragen. Der EVZ weist darauf hin, keine Campingstühle zum Public Viewing mitzubringen. Auch Glasflaschen sind verboten.

Sollte der EVZ am Sonntag Meister werden, gibt es eine Freinacht. Gastrobetriebe dürfen laut der Stadtregierung in dieser Nacht bis um fünf Uhr morgens geöffnet haben.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 30. April 2022 10:11
aktualisiert: 30. April 2022 15:12
Anzeige