Comeback

Justin Abdelkader kehrt zum EVZ zurück

21. November 2022, 09:55 Uhr
Der EVZ reagiert auf den Ausfall von Carl Klingberg. Der amtierende Schweizer Meister hat mit Justin Abdelkader gewissermassen einen Altbekannten als Ersatz verpflichtet. Der 35-jährige US-Amerikaner hat bis mindestens Ende Jahr bei den Zugern unterschrieben.
Justin Abdelkader stand bereits in der Saison 2020/2021 beim EVZ unter Vertrag. (Archivbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Anzeige

Er war ein wichtiges Puzzleteil für den EVZ auf dem Weg zum ersten Meistertitel nach 23 Jahren, jetzt ist er zurück bei den Zugern: Justin Abdelkader. Er verstärkt den Schweizer Meister bis mindestens Ende Jahr, schreibt der Verein in einer Mitteilung. Der Stürmer soll den Ausfall des verletzten Carl Klingberg kompensieren.

Via AHL und Lugano zurück zum EVZ

Abdelkader hatte bereits in der Saison 2020/2021 für den EVZ gespielt. Es war jene Saison, in welcher der EVZ endlich wieder den Meisterpokal holen konnte. Danach verliess der 35-jährige Amerikaner die Zuger in Richtung Nordamerika und spielte in der AHL, bevor er in den Playoffs der vergangenen Saison für den HC Lugano spielte. Seither war der Stürmer vertragslos.

«Enorme Wasserverdrängung»

«Wir kennen Justin und seinen Spielstil bereits bestens», lässt sich EVZ-Sportchef Reto Kläy in der Mitteilung zitieren. Man wisse also, was man von ihm erwarten könne. «Er bringt enorme Wasserverdrängung und Erfahrung mit», so Kläy weiter.

Beim EVZ hat Abdelkader einen Vertrag bis mindestens Ende Jahr unterschrieben. Die Zuger haben die Option, den Vertrag bis Saisonende zu verlängern.

(yap)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 21. November 2022 09:55
aktualisiert: 21. November 2022 09:55