Anzeige
Zurück auf dem Eis

Neue Saison, gleiches Ziel: Zugs Kampfansage an die Konkurrenz

2. August 2021, 21:52 Uhr
Der EV Zug hat am Montag erstmals seit dem Meistertitel wieder auf dem Eis trainiert. Trotz einigen Veränderungen im Kader bleiben die Zuger erfolgshungrig: Nichts anderes als die Titelverteidigung ist das Ziel.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Nach 23 Jahren hat sich der EVZ im vergangenen Frühling zum erst zweiten Mal in der Vereinsgeschichte zum Schweizer Meister gekürt (PilatusToday berichtete). Am Montag sind die Zuger nun wieder ins Eistraining eingestiegen. Mit dabei waren viele altbekannte Gesichter, aber auch ein Neuling mit Zuger Vergangenheit: Reto Suri.

Der 32-Jährige stand die beiden letzten Saisons beim HC Lugano unter Vertrag. Nun ist er aber froh, zurück beim EVZ zu sein: «Es ist eine Ehre, dass es trotz Meistertitel in der letzten Saison noch einen Platz und eine Rolle für mich gibt im Team.»

Auch der Zuger Meistertrainier Dan Tangnes ist bereits hungrig auf die neue Saison: «Das Ziel ändert sich nicht. Wir wollen es nochmals gleich machen wie letzte Saison!» Wenn das mal keine Kampfansage an die Konkurrenz ist.

Bis zum Saisonstart im September stehen aber noch zahlreiche Eistrainings auf dem Programm. Den ersten Ernstkampf haben die Zuger jedoch bereits Ende August. Dann startet die Gruppenphase in der Champions Hockey League.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 2. August 2021 21:52
aktualisiert: 2. August 2021 21:52