Anzeige
Schwedischer Verteidiger

Niklas Hansson unterschreibt für zwei Jahre beim EVZ

14. Mai 2021, 11:28 Uhr
Nach Christian Djoos verpflichtet der EV Zug den nächsten Schweden für die Defensive. Der swedische Verteidiger Niklas Hansson wechselt vom SHL-Finalisten Rögle BK zu den Zugern.
Niklas Hansson spielt neu für den EVZ.
© EV Zug

Der EVZ verpflichtet den schwedischen Verteidiger Niklas Hansson. Er unterschreibt für zwei Jahre. «Niklas Hansson hat sich in den letzten zwei Jahren bei Rögle BK zu einem Leistungsträger entwickelt», erklärt General Manager Reto Kläy in einer Medienmitteilung. Er sei ein kluger, läuferisch versierter Zwei-Weg-Verteidiger. Auch im Powerplay wisse der Schwede zu überzeugen.

Der 26-jährige Hansson entwickelte sich in den letzten beiden Jahren zu einem der Teamleader von Rögle. Im Gegensatz zu Djoos schaffte Hansson den Sprung in die NHL nie. In der AHL kam der ausgewiesene Powerplay-Spezialist aber immerhin auf 145 Spiele.

In 49 Qualifikationsspielen schoss er 6 Tore und gab 18 Assists, 6 davon im Powerplay. Zudem blockte der 183 cm grosse und 82 kg schwere Rechtschütze 62 Schüsse. In 14 Playoff-Spielen kamen je 3 Tore und Vorlagen hinzu, heisst es in der Medienmitteilung.

(red.)

Quelle: PilatusToday / SDA
veröffentlicht: 14. Mai 2021 11:10
aktualisiert: 14. Mai 2021 11:28