Reto Suri bleibt beim EV Zug

16. Mai 2018, 08:54 Uhr
EVZ lehnte Anfrage von Lugano ab
© www.evz.ch
EVZ lehnte Anfrage von Lugano ab

Der EV Zug kann auch im kommenden Jahr mit Stürmer Reto Suri planen. Wie der Club in einer Mitteilung schreibt, wurde eine Anfrage von Lugano abgelehnt.

Gestern Dienstag meldete RSI das Reto Suri auf die kommende Saison hin vom EVZ zum HC Lugano wechselt. Dies ist nun aber nicht der Fall. Wie der EVZ heute Mittwoch in einer Mitteilung schreibt, habe man die Anfrage von Lugano abgelehnt. Suri hat bei den Zugern noch einen Vertrag bis Ende der kommenden Saison und werde diesen erfüllen. Die Absage an Lugano erfolte auch in Absprache mit dem neuen EVZ-Trainer Dan Tangnes.

veröffentlicht: 16. Mai 2018 08:18
aktualisiert: 16. Mai 2018 08:54