EVZ

Wie die beiden verletzten Spieler für ihren Verein mitfiebern

6. April 2021, 17:26 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Seit Januar sind Calvin Thürkauf und Dario Wüthrich verletzt. Bei den Spielen vom EVZ sind sie trotzdem immer dabei. Mit uns schauen sie den letzten Quali-Match vor der speziellen Playoff-Phase.

Sie sitzen auf der Tribüne, es juckt sie in den Beinen. Aber spielen können sie nicht. Calvin Thürkauf und Dario Wüthrich verletzten sich Anfang Januar, beide haben einen gebrochenen Unterschenkel. Auch gestern Montagabend sitzen die beiden wieder auf der Tribüne und fiebern für den EVZ mit.

Auch wenn der Körper nicht mitmacht, gedanklich sind beide auf dem Eis. Mit uns teilen sie ihre Gedanken zum letzten Quali-Spiel gegen Biel, bei dem die Zuger drei Punkte holen können. Die Innerschweizer surfen auf einer Welle des Erfolgs: Mit 119 Punkten halten sie einen neuen Punkterekord in der National League. Ein unglaubliches Erlebnis für die Beiden, auch von der Tribüne aus.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 6. April 2021 18:56
aktualisiert: 6. April 2021 17:26