National League

Zug gewinnt nach dreimaligem Rückstand

14. November 2020, 22:39 Uhr
Kann der Zuger Yannik Zehnder heute im Spiel gegen die Lakers wieder jubeln?
© KEYSTONE /Marcel Bieri
In den letzten beiden Spielen überzeugten die Zuger nicht wirklich und schwächelten. Ihr heutiger Gegner, die Rapperswil-Jona Lakers, ist nicht zu unterschätzen, gerade weil sie in der Offensive jeweils stark agieren.

Dario Simion zeichnete sich 62 Sekunden vor dem Ende mit dem 4:3 für den Siegtreffer des EV Zug im Heimspiel gegen die Rapperswil-Jona Lakers verantwortlich. Zuvor hatten die Zentralschweizer dreimal einen Rückstand aufgeholt - das 2:2 (35.) und 3:3 (51.) erzielten Jan Kovar respektive Captain Raphael Diaz jeweils im Powerplay.

Damit gelang dem EVZ eine Reaktion auf die 0:4-Auswärtsniederlage gegen Genève-Servette am Freitag. Die Zuger schlossen dank dem achten Sieg im zehnten Meisterschaftsspiel in dieser Saison punktemässig zu Leader Lausanne auf. Gegen die Lakers war es der vierte Siege in Serie, der zweite in der laufenden Spielzeit. Derweil erlitten die Rapperswiler - das 3:2 schoss Nando Eggenberger in Unterzahl (43.) - die erste Niederlage nach drei Erfolgen.

Zug - Rapperswil-Jona Lakers 4:3 (0:1, 2:1, 2:1)

0 Zuschauer. - SR Tscherrig/Mollard, Cattaneo/Kehrli. - Tore: 5. Sataric (Lhotak) 0:1. 26. McLeod 1:1. 32. Moses (Rowe) 1:2. 35. Kovar (Diaz, Zehnder/Powerplaytor) 2:2. 43. Eggenberger (Unterzahltor!) 2:3. 51. Diaz (Powerplaytor) 3:3. 59. Simion (Hofmann, Kovar) 4:3. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Zug, 8mal 2 Minuten gegen Rapperswil-Jona Lakers. - PostFinance-Topskorer: Kovar; Cervenka.

Zug: Hollenstein; Cadonau, Alatalo; Diaz, Geisser; Zgraggen, Stadler; Wüthrich; Martschini, Kovar, Zehnder; Klingberg, Senteler, Thorell; Simion, McLeod, Hofmann; Leuenberger, Albrecht, Bachofner; Thürkauf.

Rapperswil-Jona Lakers: Bader; Jelovac, Profico; Egli, Randegger; Sataric, Maier; Vukovic, Dufner; Clark, Cervenka, Eggenberger; Moses, Rowe, Lehmann; Wick, Dünner, Lhotak; Forrer, Ness, Wetter.

Bemerkungen: Zug ohne Schlumpf (verletzt), Rapperswil-Jona Lakers ohne Payr (verletzt). Rapperswil-Jona Lakers ab 59:12 ohne Torhüter.

Den Ticker zum Nachlesen:

zum gesamten Ticker

Quelle: sda (SI)
veröffentlicht: 14. November 2020 19:38
aktualisiert: 14. November 2020 22:39