Bilanz der Polizei

Zuger Meisterfeier lief mehrheitlich friedlich – vier Personen festgenommen

2. Mai 2022, 12:12 Uhr
Mit der Schlusssirene im entscheidenden siebten Spiel zwischen dem EV Zug und den ZSC Lions sind in und um die Bossard Arena alle Dämme gebrochen. Die Zuger Bevölkerung feierte ihre Meisterhelden ausgelassen. Die Zuger Polizei zieht am Tag danach eine mehrheitlich positive Bilanz.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Das Public Viewing auf dem Arenaplatz und die anschliessenden Feierlichkeiten am Sonntagabend verliefen gemäss der Zuger Polizei mehrheitlich friedlich. Wie sie bekannt gibt, mussten insgesamt vier Personen wegen des Mitführens und Abbrennens von Pyros vorübergehend festgenommen werden. Zwei weitere Personen mussten ins Spital gebracht werden.

Bei den vier Festgenommenen handelt es sich um Männer aus den Kantonen Zug, Luzern und Zürich im Alter zwischen 27 und 33 Jahren. Sie werden zur Anzeige gebracht. Ausserdem wurden über den ganzen Abend verteilt, zwölf weitere Personen vom Festgelände weggewiesen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 2. Mai 2022 11:46
aktualisiert: 2. Mai 2022 12:12
Anzeige