Mauro Lustrinelli vereitelt ersten FCL-Saisonsieg

12. Juni 2015, 05:30 Uhr

Der FC Luzern hat auch in der vierten Runde der Super League den ersten Sieg verpasst. Das Team von Ciriaco Sforza trennte sich beim Aufsteiger Bellinzona 2:2. Mauro Lustrinelli schoss in der Nachspielzeit den Ausgleich für die Tessiner. Nach der ersten Halbzeit führten die Luzerner dank Toren von Chiumiento und Ravasi 2:0

Aufsteiger Vaduz erreichte gegen GC ein 1:1 und Zürich schlug in einem weiteren Geisterspiel YB mit 2:1. In der Tabelle führt Aarau vor Zürich und Basel. Der FC Luzern und YB sind mit je einem Punkt weiter am Tabellenende.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:30
Anzeige