«Zäme meh als 52%»

Alpstaeg machen lassen oder Verwaltungsrat unterstützen?

21. Oktober 2022, 09:31 Uhr
Beim FC Luzern rumort es gewaltig. Am 3. November plant Mehrheitsaktionär Bernhard Alpstaeg den aktuellen Verwaltungsrat auszutauschen. Dagegen lancierten FCL-Sympathisanten am Mittwoch die Aktion «Zäme meh als 52%».

Quelle: PilatusToday / David Migliazza

Anzeige

Schon über 13'000 Personen (Stand: Donnerstagmorgen) haben auf der Website der Aktion ihre Stimme gegeben – und vor dem Heimspiel gegen St.Gallen am Mittwoch zierte die Swissporarena ein grosses Plakat mit dem Slogan der Kampagne «Zäme meh als 52%». So will man Bernhard Alpstaeg vor dem 3. November zum Umdenken bewegen. Was die Fans von der Aktion halten, siehst du oben im Video.

Die FCL-Fankurve positioniert sich beim Heimspiel gegen den FC St. Gallen in der Alpstaeg-Affäre.

© PilatusToday

Was ist «Zäme meh als 52%»?

«Zäme meh als 52%» ist eine Aktion, die von all jenen ins Leben gerufen wurde, denen der FCL am Herzen liegt, schreiben die Initianten. Mit viel Einsatz wurden in den vergangenen Woche Kampagnen, Webseiten und Social Media Profile erstellt. Die FCL-Fans wollen mit dieser Aktion zeigen, was sie von Alpstaegs Plan halten, sich beim FCL als alleiniger Entscheidungsträger zu installieren.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. Oktober 2022 06:54
aktualisiert: 21. Oktober 2022 09:31