Partie angesetzt

Cup-Achtelfinal des FCL findet erst nächstes Jahr statt

29. September 2022, 13:38 Uhr
Das Cup-Duell zwischen dem FC Luzern und Thun ist angesetzt. Der Schweizerische Fussballverband hat beschlossen, dass die Partie erst am 31. Januar 2023 stattfindet.
Der FC Luzern muss bis Ende Januar warten, ehe er den nächsten Schritt in Richtung Cupsieg machen kann.
© KEYSTONE/Alessandro della Valle
Anzeige

Dank des hart erkämpften Sieges gegen Bellinzona in der Verlängerung steht der FC Luzern im Cup-Achtelfinal. Dort wurde ihm der Challenge-League-Verein Thun zugelost. Nun ist klar, wann die Partie ausgetragen wird: Am Dienstag, 31. Januar 2023. Anpfiff ist um 19 Uhr in der Stockhorn Arena in Thun.

Der Grossteil der Achtelfinals findet Anfang November statt. Weil zu diesem Zeitpunkt jedoch das Meisterschaftsspiel zwischen dem FCL und Basel nachgeholt wird, können die Luzerner ihr Cup-Achtelfinal erst 2023 austragen.

Die Cup-Achtelfinals finden wie folgt statt.

© SFV

Mit dem FC Rotkreuz ist noch ein zweites Team aus der Zentralschweiz im Cup vertreten. Das Team aus der 1. Liga spielt am Dienstag, 8. November 2022, gegen den FC Schaffhausen aus der Challenge League. Die Partie beginnt um 20 Uhr.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 29. September 2022 10:16
aktualisiert: 29. September 2022 13:38