Anzeige
Quali zur Conference League

Der FC Luzern trifft auf Feyenoord oder KF Drita

19. Juli 2021, 14:39 Uhr
Der Cupsieger startet seine Conference League-Kampagne entweder gegen den KF Drita aus dem Kosovo oder den mehrmaligen Champions League-Teilnehmer Feyenoord Rotterdam. Dies ergab die heutige Auslosung. Die Quali-Spiele finden am 5. und 12. August statt.
Für das Team von Fabio Celestini startet die internationale Saison am 5. August.

Das Team von Fabio Celestini hat sich als Cupsieger für die neu geschaffene Conference League qualifiziert. Der FCL steigt in der 3. Quali-Runde ein. Dort trifft er entweder auf die Niederländer von Feyenoord Rotterdam oder die Kosovaren von KF Drita.

Das Hin- und Rückspiel zwischen den beiden möglichen FCL-Gegnern findet am 22. und 29. Juli statt. Am 5. und 12. August treffen die Luzerner dann auf den Sieger des Duells.

Um sich für die Gruppenphase der Conference League zu qualifizieren, muss der FC Luzern nicht nur die 3. Runde überstehen, sondern anschliessend auch noch eine Playoff-Runde.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 19. Juli 2021 14:22
aktualisiert: 19. Juli 2021 14:39