Super League

Ein Traumtor bringt dem FC Luzern den 2:1-Sieg

31. Juli 2020, 22:33 Uhr
Der FC Luzern ist in der zweiten Halbzeit das bessere Team und gewinnt dank einem Hammer-Tor von Lino Lang gegen den FC Zürich mit 2:1.

Matchbericht

Die beiden kriselnden Teams wollten die Saison mit einem guten Gefühl beenden. So war es denn in den Startminuten ein gegenseitiges Abtasten, niemand wollte den ersten Fehler begehen. Die Start-Viertelstunde plätscherte so dahin. Ehe der FC Luzern nach einer schönen Einzelaktion zu einer Grosschance kam. Das hätte eigentlich das 1:0 sein müssen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Der FC Luzern war in der Folge das bessere Team und ging darum schliesslich nach 21. Minuten verdient mit 1:0 in Führung. Es war zwar ein Eigentor der Zürcher, die Vorarbeit der Luzerner war jedoch stark. Obwohl die Luzerner auch danach das bessere Team blieben, kam der FC Zürich nach einem schönen Angriff zum Ausgleich. Nicht unbedingt verdient, aber sehr effizient. Danach war die Partie jedoch ausgeglichener. Beide Teams kamen zu guten, der FC Zürich sogar zu einer zwingenden Chance. Trotzdem blieb es bis zur Pause beim 1:1.

Die Luzerner starteten fulminant in die zweite Hälfte. Margiotta hatte bereits nach wenigen Spielminuten – schon fast Spielsekunden – eine Grosschance. Auch danach blieben die Luzerner spielbestimmend. Trotzdem waren die Zürcher weiterhin gefährlich, wenn der FCL in der Defensive patzte. Sie konnten sich mehr als einmal bei ihrem Schlussmann Marius Müller bedanken, dass es vorerst beim 1:1 blieb. Die Partie blieb in der Folge ausgeglichen und spannend. Beide Mannschaften investierten viel Energie ins Offensivspiel. Der FC Luzern sah dabei aber glücklicher aus als der FC Zürich. Und der erst in der 68. Minute eingewechselte Lino Lang machte schliesslich mit einem Traumtor das 2:1 für die Luzerner. Es war das erste Super League Tor im zweiten Spiel für den jungen Luzerner. Nun wollte der FC Luzern natürlich die Führung über die Zeit bringen. Und er liess sie sich nicht mehr nehmen. Am Schluss war es ein verdienter 2:1 Sieg des FC Luzern gegen den FC Zürich.

(kra)

Live im Ticker

zum gesamten Ticker

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 31. Juli 2020 20:21
aktualisiert: 31. Juli 2020 22:33