FC Luzern aus der Europa League ausgeschieden

12. Juni 2015, 13:30 Uhr
St. Johnstone FC - FC Luzern 1:1 (5:4 n.P.)

Der FC Luzern ist aus der Europa League ausgeschieden. Gegen die schottische Mannschaft St. Johnstone erreichte der FCL nach der regulären Spielzeit ein 1:1. May verwertete in der 22. Minute einen Foul-Penalty für St. Johnstone zum 1:0. Dem eingewechselten Marco Schneuwly gelang in der 60. Minute der Luzerner Ausgleich zum 1:1.

Nachdem auch das Hinspiel 1:1 endete, kam es in Perth zu einer Verlängerung. Diese endete torlos. Im Penaltyschiessen hatte St. Johnstone die besseren Schützen und setzte sich somit schlussendlich gegen den FC Luzern mit 5:4 n.P. durch. Für Luzern traf ausgerechnet Schneuwly nicht.

Reaktionen auf das Spiel gibt es in der Radio Pilatus Morgenshow bei Carla Keller.

FCL verliert in Schottland mit 4:5 n.P. und scheidet aus.

veröffentlicht: 24. Juli 2014 13:34
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:30