FC Luzern gewinnt gegen den FCZ 5:2

22. August 2015, 23:29 Uhr
Dario Lezcano traf drei Mal in der zweiten Halbzeit

Der FC Luzern hat in der sechsten Runde der Fussball Super League auswärts gegen den FC Zürich 5:2 gewonnen. Nachdem die erste Halbzeit torlos zu Ende ging, schoss Christian Schneuwly die Zürcher in der 50. Minute 1:0 in Führung. Nur sieben Minuten später gelang dem FC Luzern durch Jakob Jantscher der Ausgleich. 

In der 73. Minute kassierte der FCZ-Spieler Burim Kukeli die rote Karte, nachdem er auf der Torlinie wie ein Torwart den Ball über das Tor lenkte. Dario Leczano verwertete danach den Penalty zum 2:1 für den FCL. Rund zehn Minuten später gelang Sadiku für den FCZ durch einen Weitschuss aus rund 35 Metern der Ausgleich zum 2:2.Der FCL erhielt in der 86. Minute einen weiteren Penalty. Lezcano verwertete auch diesen zum 3:2.Nur vier Minuten später erhöhte Kryeziu zum 4:2. Und in der Nachspielzeit traf nochmals Lezcano zum 5:2-Schlussstand.

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Dave Zibung, Goalie: Note 6
  • Jerome Thiesson, Verteidiger: Note 4,5
  • Tomislav Puljic, Verteidiger: Note 4,5
  • Francois Affolter, Verteidiger: Note 4,5
  • Claudio Lustenberger, Verteidiger: Note 4
  • Hekuran Kryeziu, Mittelfeld Note: 4,5
  • Clemens Fandrich, Mittelfeld: Note 3
  • Remo Freuler, Mittelfeld: Note 4
  • Jakob Jantscher, Mittelfeld: Note 4,5
  • Marco Schneuwly, Sturm: Note 4
  • Dario Lezcano, Sturm: Note 6

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

Der FC Luzern gewinnt auswärts gegen den FC Zürich mit 5:2

Jakob Jantscher zum Sieg gegen den FCZ und seinen Baby-Torjubel

veröffentlicht: 22. August 2015 22:19
aktualisiert: 22. August 2015 23:29