FC Luzern gewinnt in Vaduz 2:1

23. September 2015, 21:34 Uhr
Dario Lezcano und Markus Babbel auf der Tribüne

FCL-Frontal mit Marco Schneuwly

FCL besiegt Vaduz auswärts mit 2:1.

Vaduz - FCL: Kurze Zusammenfassung

Der FC Luzern hat in der Fussball Super League auswärts gegen den FC Vaduz 2:1 gewonnen. Somit hat der FCL 13 von seinen 15 Punkten bei Auswärtsspielen geholt.

Das Spiel des FC Luzern war gezeichnet von vielen Fehlpässen. Nachdem es in der ersten Halbzeit kaum spektakuläre Szenen gab, ging Vaduz in der 45. Minute völlig unerwartet in Führung. Grippo verwertete Vaduz' ersten Schuss auf das Tor zum 1:0. 

In der 51. Minute glich Marco Schneuwly für den FCL zum 1:1 aus. Und in der 85. Minute erhöhte François Affolter für den FC Luzern zum 2:1-Schlussresultat.

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Dave Zibung, Goalie: Note 4.5
  • Jerome Thiesson, Verteidiger: Note 3,5
  • Tomislav Puljic, Verteidiger: Note 4
  • Francois Affolter, Verteidiger: Note 4,5
  • Sebastian Schachten, Verteidiger: Note 4
  • Jakob Jantscher, Verteidiger: Note 4
  • Nici Haas, Mittelfeld Note 4
  • Remo Freuler, Mittelfeld: Note 4
  • Hekuran Kryeziu, Mittelfeld: 4
  • Jahmir Hyka, Mittelfeld: Note 3,5
  • Marco Schneuwly, Sturm: Note 4,5
  • Samed Yesil, Sturm: Note 4

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

FCL-Topscorer Dario Lezcano war für dieses Spiel vorsorglich gesperrt. Und auch Trainer Markus Babbel musste dieses Spiel nach seiner Beleidigung des vierten Offiziellen beim Spiel FCL-GC auf der Tribüne mitverfolgen.

Die weiteren Resultate:

Grasshoppers - Sion  2:0
Young Boys - Basel  4:3

In der Tabelle führt Basel mit 24 vor GC mit 20 Punkten und YB mit 15 Punkten. Der FC Luzern steht ebenfalls mit 15 Punkten derzeit auf Rang 4.

veröffentlicht: 23. September 2015 19:46
aktualisiert: 23. September 2015 21:34