Fussball

FC Luzern holt sich den Österreicher Marko Kvasina ins Team

15. Februar 2022, 18:46 Uhr
Der FC Luzern bekommt Verstärkung im Sturm. Marko Kvasina wechselt leihweise bis zum Ende der laufenden Saison vom KV Oostende zum FCL.
Neuer FCL Spieler Marko Kvasina
© FC Luzern

Im FCL-Angriff gibt es zusätzliche Power: Der Klub leiht bis Saisonende Marko Kvasina vom KV Oostende aus. Darüber hinaus gibt es eine Kaufoption. Der Stürmer aus Österreich kam in dieser Saison in der höchsten belgischen Liga bei 17 Einsätzen auf ein Tor und zwei Assists.

Der 25-Jährige wird am Mittwoch zum ersten Mal mit der Mannschaft trainieren. «Wir freuen uns, dass wir mit Marko einen Stürmer verpflichten konnten, der ein zusätzliches Element in unsere Mannschaft bringen wird», wird Sportchef Remo Meyer in einer Mitteilung zitiert.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 15. Februar 2022 18:46
aktualisiert: 15. Februar 2022 18:46
Anzeige