FC Luzern spielt in Lausanne unentschieden

6. Februar 2017, 10:25 Uhr
Torreiche Partie auf der Pontaise

Interview: FCL-Goalie Dave Zibung nach dem 4:4 in Lausanne

Nach dem 4:4 herrscht beim FCL Ernüchterung

FCL-Sportkoordinator Remo Gaugler zum 4:4 Unentschieden gegen Lausanne, Tomiaslav Puljic und mögliche Sommer-Transfers

Der FC Luzern hat gegen Lausanne 4:4 unentschieden gespielt. Das Spiel verlief turbulent.

Das erste Super-League-Spiel im neuen Jahr 2017 war ein intensives und torreiches Spiel. Affolter schoss die Luzerner in der 17. Minute in Führung. Nur zwei Minuten später gelang Ben Khalifa der Ausgleich zum 1:1. Und in der 33. Minute verwertete Kololli einen Penalty für Lausanne zum 2:1.

Die Luzerner kehrten engagiert aus der Pause zurück und wurden dafür belohnt. Marco Schneuwly glich in der 50. Minute zum 2:2 aus. Neumayr (60. Minute) und Ittten (67.) erhöhten danach zum 4:2-Zwischenstand für die Luzerner. Doch: Lausanne wollte sich noch nicht geschlagen geben. Ben Khalifa gelang in der 78. Minute der Anschlusstreffer für Lausanne. Der FCL konnte den knappen Vorsprung bis zur Nachspielzeit klug verwalten, kassierte dann jedoch kurz vor Spielende das 4:4. Torschütze war einmal mehr Ben Khalifa.

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Dave Zibung, Goalie: Note 3,5
  • Simon Grether, Verteidiger: Note 3,5
  • Francois Affolter, Verteidiger: Note 4,5
  • Lucas Alves, Verteidiger: 4
  • Ricardo Costa, Verteidiger: Note 4
  • Claudio Lustenberger, Verteidiger: Note 3,5
  • Francisco Rodriguez, Mittelfeld: Note 3
  • Markus Neumayr, Mittelfeld Note: 4,5
  • Hekuran Kryeziu, Mittelfeld: Note 4
  • Cedric Itten, Sturm: Note 5
  • Marco Schneuwly, Sturm: Note 3
  • Filip Ugrinic, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Remo Arnold, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Tomi Juric, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

 

veröffentlicht: 5. Februar 2017 15:38
aktualisiert: 6. Februar 2017 10:25